AEG Waschtrocker – vom Einsteigermodell bis zum Trendsetter

Die Firma AEG ist auf dem Markt der Waschtrockner extrem innovativ und vielseitig: AEG bietet momentan eine lange Reihe von Waschtrockner-Modellen an, vom Einsteigermodell bis zum technologischen Trendsetter. Damit werden nahezu alle Kundenbedürfnisse abgedeckt.

Die Produktbezeichnungen der AEG Waschtrockner sind für Außenstehende allerdings sehr verwirrend und leider nur recht schwer nachvollziehbar und zuzuordnen.  Das wäre aber sehr wichtig, da die Unterschiede zwischen den Modellen teilweise enorm sind. Wünschenswert, unserer Meinung nach, wären deshalb Modellbezeichnungen, die auch für Kunden von höherem Wiedererkennungswert sind.

Grundsätzlich lassen sich folgende Modell-Serien unterscheiden:

AEG Waschtrockner mit Wärmepumpentechnologie

Während sich bei den normalen Wäschetrocknern die Wärmepumpentechnik (kein Wasserverbrauch beim Trocknen) nach und nach durchsetzt, ist AEG der erste uns bekannte Anbieter, der Waschtrockner mit dieser Technik schon serienmäßig anbietet.

Zunächst einmal arbeitet die Wärmepumpentechnologie der verschiedenen ÖkoKombi Plus Waschtrockner von AEG mit deutlich niedrigeren Temperaturen als Waschtrockner mit Kondensationstechnologie. Das spart Energie für das Aufheizen und insbesondere Wasser für das Abkühlen.
Durch die Wärmepumpentechnik werden auch, im Gegensatz zu den Waschtrocknern mit Kondensationstechnik, am Ende des Trockenvorgangs die Flusen nicht mit Wasser ausgespült. Diese Waschtrockner verfügen über ein „normales“ Flusensieb, das manuell gereinigt wird.

Die Wärmepumpentechnologie trägt durch den reduzierten Stromverbrauch und Wasserbedarf enorm zur Einsparung von Energie bei.

Die höheren Anschaffungskosten sind somit gewissermaßen gerechtfertigt und durchaus verständlich. Waschtrockner mit Wärmepumpentechnologie sind mindestens für diejenigen Verbraucher außerordentlich interessant, die häufig Wäsche waschen und trocknen müssen. Der Grund: Durch die niedrigeren Verbrauchswerte können die Anschaffungskosten mit jeder Wäsche ein weiteres kleines Stück relativiert werden.

AEG Modelle mit Wärmepumpentechnologie:

  • L99699HWD  ÖkoKombi Plus Waschtrockner
  • LÖKOHWD  ÖkoKombi Plus Waschtrockner
  • L99484HWD  ÖkoKombi Plus Waschtrockner

Während der L99699HWD und der  LÖKOHWD weitgehend baugleich sind (sie unterschieden sich durch geringfügig andere Waschprogramme) und die absoluten Topmodelle der AEG Waschtrockner darstellen, ist der L99484HWD ein etwas abgespecktes Modell, das beispielsweise über eine leicht geringere Kapazität verfügt.

Waschtrockner Neuheiten aus dem Jahr 2016

Im Oktober 2016 erschienen folgende AEG Waschtrockner mit Wärmeptumentechnologie. Wir gehen davon aus, dass diese im Laufe der Zeit die „alten“ ersetzen. Bei den neuen AEG Waschrocknern handelt es sich um Weiterentwicklungen, die etwas stromsparender arbeiten, aber leider auch etwas mehr Wasser benötigen.

  • L9WE95ÖKO ÖKOKombi
  • L9WS99ÖKO ÖKOKombi

Auch zwischen den neuen ÖkoKombis ist der Unterschied eher marginal, so arbeitet der L9WS99ÖKO etwas leiser als der L9WE95ÖKO.

Zum Preisgefüge lässt sich sagen: Wie üblich werden die „alten“ Modelle mit der Zeit und dem Erscheinen der Nachfolgemodelle deutlich günstiger. Solange sich also NEU und ALT im Handel befindet, sollten Sie auf jeden Fall die Preise vergleichen. Das lohnt sich unserer Erfahrung nach immer.

AEG Waschtrockner mit Kondensationstechnologie

Selbst bei den herkömmlichen Waschtrocknern muss sich AEG keinesfalls vor der Konkurrenz verstecken. Auch diese fallen, im Vergleich zu Geräten anderer Hersteller, teilweise mustergültig aus.

Die Volumenmodelle 2015

  • L87695WD : Besonders große Kapazität,  bis 9 kg waschen / 7 kg trocknen
  • L77685WD : 8 kg waschen / 6 kg trocknen
  • L76685WD : 8 kg waschen / 4 kg trocknen
  • L75670WD : 8 kg waschen / 4 kg trocknen
  • L75480WD : 8 kg waschen / 6 kg trocknen (Günstiges AEG Modell, die Verbrauchswerte allerdings nur Effizienzklasse B)

Vorgängermodelle, die teilweise noch im Handel zu finden sein könnten:

  • AEG L16850A3 (in Stiftung Warentest 10/2012 getestet)
  • AEG L99695HWD (mit Wärmepumpentechnik)

AEG Waschtrockner 2017

  • L75674NWD     7 kg waschen / 4 kg trocknen
  • L75694NWD     9 kg waschen / 6 kg trocknen
  • L16850A5          8 kg waschen / 4 kg trocknen
  • L76680NWD    8 kg waschen / 4 kg trocknen
  • L9WE95ÖKO    9 kg waschen / 6 kg trocknen (Wärmepumpentechnik)
  • L9WS99ÖKO    9 kg waschen / 6 kg trocknen (Wärmepumpentechnik)
  • L87695NWD     9 kg waschen / 6 kg trocknen
  • L87699NWD     9 kg waschen / 6 kg trocknen

Die Qual der Wahl – Ein AEG Waschtrockner soll es sein, aber welcher?

Wenn Sie sich im Vorfeld eines Waschtrocknerkaufs schon generell für ein AEG-Gerät entschieden haben, haben Sie dennoch die Qual der Wahl.

Die Topmodelle unter den AEG Waschtrocknern sind die beiden Waschtrockner L9WS99ÖKO und L9WE95ÖKO, beide mit Wärmepumpen-Technologie, die allerdings im oberen Preissegment angesiedelt und sicherlich nicht für jeden erschwinglich sind.  Hier ist allerdings zu berücksichtigen, dass die vorteilhaften Verbrauchswerte der beiden Modelle die höheren Anschaffungskosten im Laufe der Jahre und relativieren. Besonders bei häufiger Wäsche.

Zwischen dem L87699NWD und dem L87695NWD ist der Hauptunterschied wohl das Modellalter, der L87699NWD ist das neuere Modell, ansonsten dürften die beiden Modelle für Außenstehende nicht zu unterscheiden sein.

Wir würden uns vom Preis/Leistungsverhältnis her zwischen dem L87699NWD, dem L87695NWD  und dem L75674NWD entscheiden, die Modelle sind sich prinzipiell nicht unähnlich, der L75674NWD ist etwas lauter als die beiden vorgenannten Waschtrockner, ansonsten bieten alle drei eine ähnliche Funktionsvielfalt. Eine Einschränkung für alle Interessierte mit geringen Platz für die Geräte: Mit knapp 64 cm Tiefe fallen sie überdurchschnittlich lang aus, was durch die großen Türöffnungen bei geöffneten Gerät noch verstärkt wird. Vorsicht also bei beengten Platzverhältnissen!