Neu: der Hisense WDBL 1014. China drängt auf den Waschtrocknermarkt

Mit dem Waschtrockner Hisense WDBL 1014 steigt der chinesische Hersteller von Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräten, hierzulande bislang durch gleichnamige TV-Geräte bekannt, in den stetig wachsenden Markt der Kombimaschinen – Waschmaschine und Wäschetrockner in einem – ein.

Mit einer maximalen Füllmenge von 10 kg findet sich der Hisense WDBL 1014 zumindest in dieser Disziplin im oberen Bereich des Rankings. Der Grund: Waschtrockner mit solch hoher Kapazität sind recht rar. Da kann man schon mal nach dem Warum fragen. Eine schlüssige Antwort wird man bei den bekannten Herstellern allerdings kaum finden – warum eigentlich?

Der Hisense WDBL 1014 – Sehr große Kapazität, überzeugender Preis

Preislich gesehen kann der Hisense WDBLv1014 schon mal überzeugen – eine Unverbindliche Preisempfehlung (UVP) in Höhe von 799,– zum Marktstart 2018 sind außerordentlich günstig. Man darf gespannt sein, wie sich die Marktpreise weiter entwickeln.

Technisch gesehen bietet der Hisense WDBL 1014, abgesehen von seiner großen max. Füllmenge, wenig Überraschungen. Es handelt sich um einen Waschtrockner mit Kondensatortechnik. Angetrieben wird das Gerät von einem Invertermotor.

Die Abmessungen B x H x T in cm: 59,5 x 84,5 x 66,0 sind ebenfalls für einen Waschtrockner mit hoher Kapazität „normal“, so lässt sich auch die Tiefe von 66 cm, sofern am Standplatz kein akuter Platzmangel herrscht, verschmerzen. Der Waschtrockner wird, wie die meisten Konkurrenten, in die Energieeffizienzklasse A eingeordnet. Die Stromverbrauchswerte für das Waschen von Wäsche (ohne das anschließende Trockenprogramm) können sich sehen lassen.

Anders sieht es bei den Kombiprogrammen waschen/trocknen aus. Für ein normales Baumwollprogramm (waschen + schleudern + trocknen) in maximaler Füllmenge muss man schon mit knapp 7 kWh Strom rechnen. Der Wasserverbrauch in Höhe von ca. 160 l (waschen + schleudern + trocknen) ist sehr hoch – auch im Vergleich mit seinen Konkurrenten.

Die Programme des Hisense WDBL 1014 – keine große Überraschungen

Auch bei den Programmen gibt es, wie bei der technischen Ausstattung, wenig Überraschungen: Der Hisense WDBL 1014 bietet die gängigen Grundfunktionen. Erwähnenswert auch: der Hisense spendiert einige Extras wie beispielsweise ein 15-minütiges Kurzwaschprogramm oder ein Waschtrockenprogramm von 60 Minuten, für den Fall, dass man es mal eilig hat. Allerdings müssen hier sehr große Abstriche bei den Füllmengen gemacht werden – jedoch ist das bei anderen Waschtrocknern ebenso der Fall.

Kleines Gimmick: Das am häufigsten genutzte Programm lässt sich mit der Favoriten-Taste einfach abspeichern. Beim nächsten Waschgang genügt dann ein einfacher Knopfdruck und das Programm startet automatisch.

Der Hisense WDBL 1014 zeigt wahre Gße

Schnell, kompakt, hohes Fassungsvermögen: Der Hisense Waschtrockner WDBL1014V zeigt mit seiner riesigen Waschtrommel wahre Gße. Sie bietet Raum für bis zu 10 kg Wäsche im Wasch – und 7 kg im Waschtrockenbetrieb – ausreichend auch für große Wäscheberge. Über das große, übersichtliche LED- Display an der Vorderseite lassen sich Wasch- und Trockenprogramme mühelos einstellen. Besonders komfortabel ist dabei die Favoritentaste, mit der mit nur einem Druck das Lieblingsprogramm startet. Wenn es schnell gehen muss, wäscht und trocknet die Maschine 1 kg Wäsche dank des Wash&Dry-Kurzprogramms in nur 60 Minuten. Praktisch: Vergessene Kleidungsstücke lassen sich bis zu einem bestimmten Zeitpunkt bei laufendem Programm mithilfe der Nachlegefunktion bequem beigeben. Die gründliche Säuberung der Waschtrommel kann mithilfe eines Reinigungsprogramm erledigt werden. Es gewährleistet eine lange Lebensdauer der Maschine und beseitigt eventuelle Fremdberüche.

Die Daten des Hisense WDBL 1014 im Überblick – Angaben des Herstellers

  • Fassungsvermögen waschen 10 kg
  • Fassungsvermögen trocknen 7 kg
  • Energieeffizienzklasse A
  • Energieverbrauch waschen 1.184 kWh/Jahr
  • Energieverbrauch waschen & trocknen 1.360 kWh/Jahr
  • Wasserverbrauch waschen 114.000 l/Jahr
  • Wasserverbrauch waschen & trocknen 32.000 l/Jahr
  • Schleudern Effienzklasse B
  • Geräusch-Schallleistung Waschen 58 dB(A) re 1Pw
  • Geräusch-Schallleistung Schleudern 72 dB(A) re 1Pw
  • Geräusch-Schallleistung Trocknen 63 dB(A) re 1Pw
  • Trommelbauart Kunststoff und Edelstahl
  • Maximale Temperatur 95°C
  • Maximale Schleuderdrehzahl 1.400 U/min
  • Kraftvoller Invertermotor – arbeitet mit 72 dB sehr leise und vibrationsfrei

  • Anti-Schaum-Sensorsystem
  • Elektronische Schleudersteuerung
  • Unwuchterkennung
  • Kindersicherung
  • Aqua-Stopp-Schlauch
Wasch- und Betriebsprogramme
  • Anzahl der Waschprogramme 16
  • Wash&Dry 60 Min. Kurzprogramm
  • Nachlegefunktion für „vergessene“ Wäsche
  • Großes, übersichtliches LED-Display
  • Zusatzprogramme:
  • Wolle, Mix, Synthetik, Spülen und Schleudern, Jeans, Babybekleidung
  • Spezialprogramm für gründliche Trommelreinigung
  • Komfortprogramme
  • Startzeitverzögerung
  • Selbstdiagnose-Programm
  • „Schneeflocken“-Schontrommel
  • Favoriten-Taste
Gewichte und Maße
  • Nettogewicht 74 kg
  • Bruttogewicht 80 kg
  • Nettogröße B x H x T (cm) 59,5 x 84,5 x 66,0
  • Verpackungsmaße B x H x T (cm) 68,0 x 89,0 x 71,0
  • EAN 6901101807618
  • UVP 799 € (2018)

Letzte Aktualisierung am 11.03.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Hisense WDBL 1014 – Unsere Einschätzung

Wer große Wäscheberge zu bewältigen hat, sollte sich den Hisense WDBL 1014 Waschtrockner auf jeden Fall genauer ansehen. Für eine Großfamilie mit regelmäßig hohem Wäscheaufkommen ist dieser Waschtrockner nahezu ideal. Zunächst einmal muss man die extrem günstige UVP in Höhe von 799,– Euro (2018) in eine Wertung mit einbeziehen. Für diesen Preis gibt es sehr hohe maximale Füllmengen und sinnvolle Grundfunktionen. Ebenso erwähnenswert sind einige Extras wie die Kurzprogramme und die Nachlegefunktion von „vergessener“ Wäsche“. Über das große, übersichtliche LED-Display an der Vorderseite lassen sich Wasch- und Trockenprogramme mühelos einstellen. Nicht so gut und sicher reichlich unzeitgemäß finden wir den sehr hohen  Wasserverbrauch beim Wasch/Trockenprogramm.

Welche Alternativen zum Hisense gibt es?

Die Klasse der 10 kg und mehr Waschtrockner ist relativ überschaubar – die Masse der haushaltsüblichen Waschtrockner liegt unter 9 kg und ist teurer – entsprechend wenig Alternativen zum Hisense gibt es. Der AEG Electrolux L7WE86605 sollte jedoch auf jeden Fall in einen Preisvergleich mit einbezogen werden. Der Hotpoint Ariston AQD 1071D69 spielt in einer ähnlichen Preisliga – er ist allerdings schon etwas betagt und eventuell nicht mehr überall zu finden.