Das Energielabel für Waschtrockner

Als Verbraucher, die wir doch alle gleichermaßen sind, können wir bei der Anschaffung von Haushaltsgeräten, so auch bei der eines Waschtrockners, auf gesetzlich orgeschriebene Verbraucherinformationen zurückgreifen. Diese Informationen sind unter Laborbedingungen ermittelt worden und versetzen uns in die Lage, den Energieverbrauch eines Gerätes einzuschätzen und mit anderen Geräten vergleichen zu können. Ist ein Gerät ein „Stromfresser“ oder ist es so sparsam im Energieverbrauch, dass sich der eventuell höhere Anschaffungspreis nach einiger Zeit amortisiert hat?
Hinweis: Da die auf dem Label angegebenen Werte immer unter Laborbedingungen gemessen werden, kann der tatsächliche Verbrauch des Waschtrockners im privaten Haushalt durch die der Art der Nutzung variieren. Sicher ist, dass Geräte der neueren Generation unseren Anforderungen an Umweltverträglichkeit bei weitem mehr gerecht werden als Geräte älterer Bauart.
Das Energielabel für Waschtrockner enthält zunächst einmal die Angabe der Energieeffizienzklasse. Diese reicht von A (niedriger Energieverbrauch) bis G (sehr hoher Energieverbrauch). Die Kassifizierung A++ bis A+++ (wie beispielsweise bei Waschmaschinen oder Trocknern) findet sich beim Kombigerät „Waschtrockner“ bislang noch nicht. 

Unter den uns bekannten Waschtrocknern ist der AEG Lavamat ÖkoKombi Plus LÖKOHWD derjenige mit der besten Energieeffizienzklasse (A-40%), und somit der Kauftipp für diejenigen, die besonders auf den Energieverbrauch achten.


Werbung

Welche Informationen finden sich außer der Energieeffizienzklasse auf dem Energielabel?

  • Hersteller
  • Modellbezeichnung
  • Energieverbrauch (kWh) pro Standardprogramm (Wasch- und Schleudergang)
  • Energieverbrauch (kWh) pro Betriebszyklus (Waschgang / Buntwäsche 60°C, Schleuder- und Trockengang / Baumwolle schranktrocken)
  • Waschwirkungsklasse (A – G)
  • Maximale Drehzahl /Schleudergang
  • Füllmenge (kg Trockenwäsche) für Wasch- bzw. Trockengang
  • Wasserverbrauch (l) für einen vollständigen Betriebszyklus
  • Angaben zur Lautstärke bei Waschen, Schleudern, Trocknen (freiwillige Herstellerangabe)

Die Einteilung in Energieeffizienzklassen ist abhängig vom Energieverbrauch in kWh pro Kilogramm Wäsche. Ermittelt wird er jeweils für einen kompletten Betriebszyklus.
Die Energieeffizienzklasse ergibt sich aus dem Energieverbrauch in kWh bezogen auf 1 kg Trockenwäsche.

  • Niedrigster Verbrauch A ≤ 0,68
  • B 0,68 ≤ 0,81
  • C 0,81 ≤ 0,93
  • D 0,93 ≤ 1,05
  • E 1,05 ≤ 1,17
  • F 1,17 ≤ 1,29
  • Höchster Verbrauch G >1,29